SÜßE EIWEIß-MUFFINS

Jetzt das ganze nochmal in „Süß“.

 

Himbeere

Zutaten

3
100 g
30 g
100 g
Nach belieben

Eiweiß
Magerquark
Proteinpulver (Vanille Geschmack)
Himbeeren
Salz und evtl. Süßstoff

Ich hab euch die Zutaten als Bild zusammengestellt.

20161021_215525.jpg

Als erstes die Eier Trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen.

In einer anderen Schüssel den Quark mit dem Proteinpulver mischen und die Beeren mit dem Saft (bei TK, ansonsten etwas Wasser) dazu geben, damit es eine schöne Masse wird und keine Klümpchen mehr enthalten sind.

Anschließend das Eiweiß unterheben. Nach belieben süßen. Ich hab jede Art von Süßstoff oder Zucker weggelassen, aber mehr aus Überzeugung als aus Geschmack.

Jetzt alles in eine Silikonform für 6 Muffins füllen und bei 180° C ca. 30 Minuten backen. Ich habe gewartet bis sie schön gebräunt waren. Hier noch mein Ergebnis und die Nährwertangaben.

20161022_002011

Gesamt: 285 kcal und 51 g Eiweiß
Pro Stück: 48 kcal und 8,5 g Eiweiß (6 Muffins)

 

Hier werden demnächst noch die Sorten Banane und Brombeere dazu kommen.

 

Brombeere-Vanille

Zutaten

3
100 g
30 g
100 g
Nach belieben

Eiweiß
Magerquark
Proteinpulver (Vanille Geschmack)
Brombeeren
Vanille, Salz und evtl. Süßstoff

Ich hab euch die Zutaten als Bild zusammengestellt.

 20161022_165240

Als erstes die Eier Trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen.

In einer anderen Schüssel den Quark mit dem Proteinpulver mischen und die Beeren mit dem Saft (bei TK, ansonsten etwas Wasser) dazu geben, damit es eine schöne Masse wird und keine Klümpchen mehr enthalten sind.

Anschließend das Eiweiß unterheben. Nach belieben süßen. Ich hab jede Art von Süßstoff oder Zucker weggelassen, aber mehr aus Überzeugung als aus Geschmack.

Jetzt alles in eine Silikonform für 6 Muffins füllen und bei 180° C ca. 30 Minuten backen. Ich habe gewartet bis sie schön gebräunt waren. Hier noch mein Ergebnis und die Nährwertangaben.

20161022_182430

Gesamt: 285 kcal und 51 g Eiweiß
Pro Stück: 48 kcal und 8,5 g Eiweiß (6 Muffins)

 

Banane-Zimt

Zutaten

3
100 g
30 g
100 g
Nach belieben

Eiweiß
Magerquark
Proteinpulver (Vanille Geschmack)
Bananen
Zimt, Salz und evtl. Süßstoff

Ich hab euch die Zutaten als Bild zusammengestellt.

 20161022_163142.jpg

Als erstes die Eier Trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen.

In einer anderen Schüssel den Quark mit dem Proteinpulver mischen und etwas Wasser dazu geben, damit es eine schöne Masse wird und keine Klümpchen mehr enthalten sind.

Anschließend das Eiweiß, die Bananen und den Zimt unterheben. Nach belieben süßen. Ich hab jede Art von Süßstoff oder Zucker weggelassen, aber mehr aus Überzeugung als aus Geschmack.

Jetzt alles in eine Silikonform für 6 Muffins füllen und bei 180° C ca. 30 Minuten backen. Ich habe gewartet bis sie schön gebräunt waren. Hier noch mein Ergebnis und die Nährwertangaben.

20161022_1754441

Gesamt: 332 kcal und 51 g Eiweiß
Pro Stück: 55 kcal und 8,5 g Eiweiß (6 Muffins)

 

Falls ihr es doch lieber Deftig wollt hier geht’s zurück.

Advertisements