AUSWERTUNG KW 2

Hallo Ihr Lieben,

die letzten paar Tage habe ich es leider nicht geschafft mich zu melden. Es war viel los. Viele Arztbesuche, dann wurde das Kind krank und konnte nicht in den Kindergarten gehen und dann habe ich neben dem Sportprogramm noch mit der Grundreinigung der Wohnung für das erste Quartal begonnen.

Puh. Einmal durchatmen.

Es war die erste Woche zurück in der Struktur nach dem Urlaub. Und ich bin eigentlich ein bisschen beeindruckt von mir selbst in Punkto Sport. Ich war 2 Mal im Fitness Studio, das dritte Mal viel dem kranken Kind zum Opfer. Außerdem hatte ich an 5 von 7 Tagen mehr als 15.000 Schritte und an den beiden Tagen, an denen ich drunter war, hatte ich immerhin einmal 10.000 und einmal 12.000 Schritte.

Ansonsten war ich einmal mit meinem Papa schwimmen. Wir werden immer besser. Er will sich immer etwas steigern und hat dieses Mal 2 Bahnen dran gehängt. Süß oder. Alte Männer halt 😉 Sorry Dad.

Einmal habe ich die Übungen als Test für die Challenge gemacht (Plank, Liegestütz und Wandsitzen). Mittlerweile würde ich gerne noch Kniebeugen mit in die Challenge aufnehmen, aber dann erschlagen mich die anderen wahrscheinlich. Aber darin wäre ich wenigstens mal gut.

Ach ja, einmal habe ich mich auf das Trampolin gewagt um das Fitness Studio auszugleichen. Es war unheimlich anstrengend und ich habe die 15 Minuten nur durchgehalten, weil ich ein Dickschädel bin. Der Kalorienverbrauch war mit 180 kcal allerdings etwas enttäuschend. Aber ich werde das nochmal ausprobieren.

So, dann kommen wir zum kritischen Teil, der Ernährung. Es lief zu Beginn ganz gut, also sprich mit hohen Defizit. Allerdings hat es dann am Dienstag umgeschlagen und seitdem bin ich nicht mehr wirklich in den Tritt gekommen. Generell habe ich den Rest der Woche viel über die Ernährung nachgedacht und eine Entscheidung getroffen. Dazu aber später in der Zielsetzung mehr.

Insgesamt wäre ich dennoch auf ein schönes Defizit von 7.235 kcal gekommen. Meine Diva hat das aber mal wieder nicht beeindruckt. Sie hat nur 400 g von 99,0 kg auf 98,6 kg  nachgegeben. Da kann aber auch ein bisschen Wasser wegen viel Sport und mehr Kohlenhydrate am Ende der Woche.

Auf der einen Seite bin ich total zufrieden mit mir, auf der anderen ist da noch etwas Bedarf zur Verbesserung.

Liebe Grüße

Bea

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s